Skip to main content

Kreuzfahrturlaub in der Karibik – was ist zu beachten

Wenn es um die Karibik geht, geraten viele Menschen ins Schwärmen, denn die meisten verbinden dieses Reiseziel mit hellblauem Meer, weite weiße Sandstrände und rauschende Palmen. Doch eine Kreuzschifffahrt durch die Karibik ist in der Regel nicht kann billig, vor allem wenn man alle Kreuzfahrt-Reiseziele in der Karibik kennenlernen möchte. Viele sparen oft Jahre, bis sie sich diesen Traumurlaub erfüllen können. Und ist es dann endlich soweit, sollte man sich doch über einige Gegebenheiten an Board informieren, bevor die Karibikreise losgeht, damit die Kreuzfahrt in die Karibik ein voller Erfolg wird.

Kreuzfahrturlaub – was sollte man wissen?

Kreuzfahrt, Schiff

Kreuzfahrt, Schiff

 

Der Reisepass
Ähnlich wie bei einem Hotel, muss man auch bei einer Kreuzfahrt durch die Karibik seinen Pass an Board abgeben, den man erst am Ende der Reise wieder bekommt. Doch hier wir der Pass aus einem anderen Grund abgegeben, nämlich nicht um Zechprellerei zu vermeiden, sondern um der Rederei die Formalitäten bei der Anreise in ein fremdes Land zu vereinfachen.

Die Bordkarte
Wer eine Kreuzfahrtreise unternimmt, sollte extrem gut auf seine Bordkarte aufpassen. Die Bordkarte hat bei der Reise nämlich verschiedene Funktionen. So ist die Karte Ausweis, Zimmerschlüssel oder gar Zahlungsmittel. Sind Landausflüge geplant, wird mit der Bordkarte ausgecheckt und auch wieder eingecheckt. Dadurch hat es der Kapitän deutlich einfacher zu prüfen, ob seine Passagiere nach einem Ausflug an Land wieder alle an Bord sind.

Seekrankheit
Hat man einen empfindlichen Magen, wäre es unklug eine Kabine am Bug oder im Heck zu buchen, denn dort spürt man die Bewegungen des Schiffes am deutlichsten. Sinnvoll ist hier eine Kabine in der Mitte des Schiffes, wenn man seinen Magen nicht zu sehr strapazieren möchte. Ruhige Nächte sind dadurch garantiert und die Seekrankheit kann weitestgehend unterbunden werden.

Allerdings ist damit zu rechnen, dass man selbst bei einem teuren Schiff mit den Geräuschen des Dieselmotors leben muss. Wer jedoch eher die Wellenbewegungen akzeptieren kann, aber nicht von den Motorgeräuschen des Schiffes gestört werden will, dem ist eine Kabine im Bug zu raten.

Die Kleidung
Auch wenn in diversen Schiff-Filmen Abendkleider beim Abendessen anscheinend groß geschrieben werden, hat sich die Kleiderordnung auf Kreuzschiffen stark geändert. Nur jedes dritte bis vierte Kreuzfahrtschiff besteht abends beim Dinner noch auf gehobenen Kleidungsstil. Auch wenn die Kleiderordnung mittlerweile stark gelockert wurde, sind ärmellose T-Shirts und Shorts beim Essen immer noch ein No-Go! Weiter geht es mit den Schuhen.

Auch wenn High Heels sexy sind, an Bord eines Kreuzschiffes sind diese Art Schuhe sicher nicht anzuraten und das aus gutem Grund. Durch den Seegang verändert sich oft der Gang der Passagiere, da keiner vor versammelter Mannschaft einen Sturz hinlegen möchte. Mit hochhackigen Schuhen wird sich das aber kaum vermeiden lassen. Daher sind flache Schuhe bei der Kreuzfahrt durch die Karibik angeraten!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.