Skip to main content

Vereinigte Arabischen Emirate als Reiseziel im ferienreiseblog.de

Vereinigte Arabischen Emirate Logo

Groß, größer, Dubai – Übernachten im siebten Himmel

Dass Dubais Architektur pompös, riesig und spektakulär ist, ist keine Neuheit. Die Hotels in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate lassen keine Wünsche offen. Ob Scheich oder Schuster, in Dubai ist jeder Kunde König, so schreibt es die arabische Kultur vor. Ein Blick auf das, was in Dubais Hotels zur Grundausstattung gehört und was die verrücktesten Gebäude in Dubais Hotellandschaft ausmacht.

Das gehört zur Grundausstattung

Beim Durchblättern von Dubais Reisekatalogen erkennt der Interessent auf einen Blick, dass es den Hotels nicht an Luxus mangelt. Die World Trade Center Residences in Dubais Finanz- und Geschäftsviertels werben zum Beispiel mit folgender Grundausstattung: Dachpool, gut ausgestatteter Fitnessbereich, Whirlpool-Badewanne, kostenfreies WLAN, Blick auf den Burj Khalifa, Badezimmer mit Regendusche, iPod-Dockingstation, kostenfreier Zugang zum eigenen Strand und Wasserpark, Restaurant mit Panoramablick und und und!

Völlig abgefahren: die drei spektakulärsten Hotels in Dubai

In Dubai bekommt das Wort „Verrücktheit“ eine völlog neue Bedeutung, da sich die Hotels an Extravaganz gegenseitig geradezu übertreffen. Die drei spektakulärsten Hotels stellen wir hier vor:

Unterwasserhotel
Entworfen wurde es von der Deep Ocean Technology, wann es gebaut werden soll, steht noch nicht fest. Das Gebäude soll aus mehreren Disken bestehen, die teilweise über, aber auch unter dem Meer errichtet werden sollen. In jeder „Scheibe“ sind 21 exklusive Suiten geplant. So kann man vom Bett aus den Fischen gute Nacht sagen.

Höchstes Hotel der Welt
Den Titel des höchsten Hotels der Welt dürfen die „JW Marriott Marquis“-Hotels 1 und 2 tragen. Sie sind beide 355 Meter hoch und sind die sogenannten Zwillingstürme Dubais. Mit ihrer Eröffnung 2013 stießen sie so auch das ehemals höchste Hotel der Welt, das „Rose Rayhaan by Rotana“, natürlich auch in Dubai, vom Thron. Pro Nacht muss mit ca. 190 Euro gerechnet werden. Trotz der unglaubliche Höhe ist das 5-Sterne-Hotel nicht mal halb so hoch wie das höchste Gebäude der Welt – der Burj Khalifa (in Dubai, wo sonst?), in dem sich Büros, ein Restaurant und Suiten befinden.

Wasserpark im Hotel
Das Atlantis The Palm Hotel vereint Wasserpark und Hotel in einem. Hier kann der Urlauber z.B.:

  • In den „Lost Chambers von Atlantis“ und der „Ambassador Lagoon“ die Unterwasser- und Aquarienwelt mit 65.000 Meeresbewohnern bestaunen
  • Im größter Wassererlebnispark des Nahen Ostens, dem „Aquaventure“, sieben Wasser-Erlebnisrutschen heruntersausen
  • In der „Dolphin Bay“ Delphine beobachten
  • Diverse Wassersportarten, wie Kayaking und Segeln, kostenlos ausprobieren oder Tretboot fahren
  • Einen Tauchlehrgang oder -ausflug machen